Nachhaltigkeit

Die Laakirchen Papier AG ist bemüht, durch ständige Anpassung und Verbesserung ihrer Prozesse:

  • langfristige und partnerschaftliche Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten zu entwickeln, um Entwicklungstrends und Bedürfnisse im Markt zu verstehen und ihnen nachzukommen
  • ihren Standort in eine Kreislaufwirtschaft einzugliedern, die sie lebendig und nachhaltig erhält
  • Arbeitssicherheit und Gesundheit, sowie eine höchstmögliche Rücksicht auf die Umwelt als ethische Werte in ihrer Betriebskultur zu verankern
  • alle rechtlichen und sonstigen Anforderungen einzuhalten.
  • eine wirtschaftlich nachhaltige Wertschöpfung zu generieren, bei der erwirtschaftete Mittel und kalkulierbare Risiken das Tempo des Wachstums bestimmen

Die Politik der Laakirchen Papier AG wird von der obersten Leitung des Unternehmens vorgegeben. Alle Ziele (finanzielle, kundenbezogene, interne, umwelt- und arbeitssicherheitsbezogene, sowie auch entwicklungsbezogene Ziele) werden im Unternehmen gleichwertig behandelt.
 
Das wichtigste Potential in der Entwicklung des Unternehmens sind kompetente, loyale und hoch motivierte Mitarbeiter. Unsere Organisation wird entwickelt auf Basis von Vertrauen und Eigenverantwortung mit den gemeinsamen und festgelegten Zielen als Steuerrichtung.

Das gesamte Unternehmen wird einer regelmäßigen Risikoanalyse unterzogen, welche in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess einfließt. Insbesondere die Auswirkungen auf die Umwelt, die Arbeitssicherheit, den Brandschutz und auf die Produktion werden einer intensiven Betrachtung unterzogen.
Die Erreichung der im Unternehmen definierten Zielsetzungen wird konsequent verfolgt und ihre Übereinstimmung mit unserer Unternehmensleitlinien kontrolliert.